Die Gemeinschaft der Frau aller Völker


EINFÜHRUNG

Die Frau aller Völker und „Leben aus Liebe“

Vom 25. März 1945 bis zum 31. Mai 1959 erschien Maria sechsundfünfzig Mal ihrer Botschafterin, Ida Peerdeman, einem Fräulein, das damals vierzig Jahre alt war und in Amsterdam, Niederlande, wohnte. Sie übermittelte ihr wichtige Botschaften für die Kirche und die Welt

Zur gleichen Zeit informierte in Lac-Etchemin Maria ihre Dienerin Marie-Paule – die als 12 jähriges Mädchen im Jahre 1933 sich der göttlichen Gerechtigkeit zum Wohle der Seelen hingegeben hatte – über das Leben voller moralischer und physischer Leiden, das auf sie wartete. Ab 1945 beginnt für die Dienerin aus Quebec die Reihe von seelischen und körperlichen Schmerzen in verschiedenen Formen: Das Kreuz in der Stille, die Liebe und Aufopferung in jedem Augenblick.

Im Jahre 1958, dem marianischen Jahr, dem hundert Jahr Jubiläum der Erscheinungen Marias in Lourde,s befiehlt der geistliche Leiter Marie-Paule, ihr Leben zu schreiben: Leben aus Liebe, ein Titel, den der Herr ihr selber gibt.

Im Jahr 1967 gibt Raoul Auclair aus Frankreich, ein eschatologischer und marianischer Schriftsteller das Buch Die Frau aller Völker heraus, nach einem Vortrag, den er darüber in Paris hielt. Im gleichen Jahr wird dieses Buch, das Marie-Paule von einer Freundin erhielt, in Quebec verteilt.

Sie nimmt es zur Kenntnis und entdeckt den Sinn gewisser Sätze, die sich auf Offenbarungen beziehen, die sie selber 1958 erhielt. Sie liest das Buch fünf mal. Mit ihrer ganzen Seele verbindet sie sich mit der Sache der Frau aller Völker, deren Aktualität und mystischen Gehalt der Botschaften sie sofort entdeckt...

„LEBEN AUS LIEBE“

Bücher, die das Leben von Marie-Paule erzählen, der Gründung und der Entwicklung des Werkes der Frau aller Völker.
Es ist die Ankündigung eines göttlichen Plans, der mit der Erlösung verbunden ist: ein mystisches Zeugnis einer großen Neuheit in der Kirche; ein Geheimnis, das mit dem Geheimnis der Miterlösung verbunden ist.
„Ein Leben, wie alle Leben sind, äußerlich das gleiche Leid, innen aber welch ein Licht und vor allem, welch ein Geheimnis!“ (Raoul Auclair).

DIE WERKE

Fünf Werke für unsere Zeit wurden von Marie-Paule gegründet: Die Armee Mariens, die Familie der Söhne und Töchter Mariens, die Gemeinschaft der Söhne und Töchter Mariens, die Oblaten-Patrioten und das Institut Marialys.

DIE FRAU

Botschaft der Frau aller Völker und offizielle Stellung der Kirche

Willkommen! Nützliche AdressenInhalt


Andere Orte, die man besuchen kann:

BOUTIQUE „LE ROSIER D’OR“

RAOUL AUCLAIR, ESCHATOLOGISCHER UND MARIANISCHER SCHRIFTSTELLER



© 1998 - Alle Rechte vorbehalten: ÉDITIONS CO. DAME, Quebec, Kanada

up